Hochschule für Life Sciences – Ihr Weltverbesserer kommet

Die Bachelor-Studiengänge der Hochschule für Life Sciences (HLS) der Fachhochschule Nordwestschweiz strotzen nur so vor Sinnhaftigkeit. Die Millenials sollten der HLS eigentlich die Türen einrennen. Doch noch stellt sich die Frage: Was bedeutet Life Sciences überhaupt? Und wie und wo begeistern wir junge Menschen für die teils hoch komplexen Studieninhalte?

Um mehr Aufmerksamkeit für die HLS zu generieren und zukünftige Studierende anzusprechen, entwickelte in flagranti communication die crossmediale Kampagne «JA-HIER». Dabei setzen wir voll auf die zukunftsweisende Forschung der HLS. Primäres Ziel ist es, die potenziellen Studenten an die Infoveranstaltungen der Studienrichtungen zu holen. Für den entscheidenden Sympathiegewinn sorgen gezielte Medienkooperationen mit viel wissenswerten Geschichten on-air, on- und offline: zum Beispiel über die revolutionäre, kompakte Entalkoholisierungsanlage für Kleinbrauer made by HLS. Dass sie bestens funktioniert, beweist die HLS übrigens mit dem alkoholfreien Hausbier «Molekühles».

Mit der Unterstützung von 55weeks aus dem inspiratio-Netzwerk ergänzt in flagranti communication die Kampagne mit einer passenden Adwordkampagne, und tritt via Marketing Automation mit interessierten Auszubildenden in einen persönlichen, weiterführenden Dialog. Kampagne, Content und Dialog sind intelligent miteinander verzahnt. KPIs werden in Dashboards zusammengeführt und erlauben eine sorgfältige Erfolgskontrolle. Wichtige Erkenntnisse fliessen in die Kampagnensteuerung ein.