Zur Übersicht
24.11.2021
Machen Sie Ihre Website zum Markenerlebnis.

Aufmerksamkeit ist die wichtigste Ressource des Informationszeitalters. Durch die stetig zunehmende Vielfalt von digitalen Medien sind wir einer konstanten Reizüberflutung ausgesetzt und mit schier unendlichen Wahlmöglichkeiten konfrontiert. Da wir als Menschen nur über beschränkte Aufmerksamkeit verfügen, muss diese zunehmen teuer erkauft werden.

Wer nicht über die finanziellen Mittel verfügt, um lauter als die Konkurrenz zu schreien, kann andere Wege finden, um das Publikum wirkungsvoll im Netz anzusprechen. Zum Beispiel mit einer starken Website. Nachfolgend ein paar hilfreiche Tipps für das entsprechende Markenerlebnis.

1. Fokus auf das Wesentliche

Überlegen Sie sich, welches Ziel Sie mit der Website erreichen wollen: verkaufen, informieren, unterhalten, Anfragen generieren? Fokussieren Sie bei der Gestaltung der Navigation, Struktur der Inhalte und der Funktionalitäten stark auf diesen Hauptzweck.

2. Kundenfokus

Richten Sie die Benutzerführung auf die konkreten Bedürfnisse und Motive Ihrer Zielgruppen aus. Wieso besuchen sie die Website, was müssen wir ihnen erzählen und in welcher Reihenfolge? Wie verhindern wir Absprünge und bringen sie dazu länger auf der Seite zu verweilen? Und wie führen wir sie möglichst einfach zur gewünschten Handlung?

3. Aufmerksamkeit nutzen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website-Besucher:innen innert drei Sekunden die relevanteste Botschaft mitbekommen und sich problemlos auf der Seite zurechtfinden. Bieten Sie Interaktion mit Suchfunktionen, Filterkriterien und Kontaktmöglichkeiten, um den Zugriff auf gewünschte Informationen, den Kauf oder die Kontaktaufnahme zu erleichtern.

4. Vorteile in den Vordergrund

Schaffen Sie schnell Klarheit darüber, was Sie auszeichnet. Stellen Sie den Nutzen und die Vorteile Ihrer Marke für die Kund:innen ins Zentrum ihrer Botschaft. In der Regel interessieren Argumente, was Ihr Angebot zur besseren Wahl macht, viel mehr als allgemeine Aussagen zu Ihrer Tätigkeit.

5. Der Mensch ist ein emotionales Wesen

Entscheide werden wesentlich von Intuition und Gefühlen geleitet. Geben Sie Ihrer Marke ein menschliches Gesicht, erzählen Sie Geschichten, inspirieren Sie mit Bildern und teilen Sie Wissen sowie Erfahrungen. So gewinnen Sie Sympathien und einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

6. Involvieren und bewegen

Bombardieren Sie Ihr Publikum nicht mit Textinformationen, sondern versuchen Sie, durch ein mediengerechtes Erlebnis das Interesse der Kund:innen zu gewinnen. Animierte Inhalte, Videocontent und Dialogmöglichkeiten werden zunehmend zur Pflicht, wenn Sie Ihre Marke zeitgemäss präsentieren wollen.

Lesen Sie hier, was eine gute Marke ausmacht.